Bilder und Tipps aus Seattle

Mit Hinweisen auf das aktuelle Wetter und der Vorhersage für die nächsten Tage

Wetter



Hinweis: Der Klick in ein Bild zeigt meist nicht nur eine Vergrößerung des Bildes, sondern oft auch noch einige weitere Informationen, für die auf der Hauptseite zu wenig Platz war.

Der Besuch von Seattle ist zu jeder Jahreszeit schön. Es herrscht ein recht ausgeglichenes Klima, weil Seattle fast vollständig von Wasser umgeben ist. Die Sommer sind warm, aber nicht ausgesprochen heiß, und die Winter sind recht mild. Man muss aber öfter mal mit Niederschlägen rechnen (auch Nebel), insbesondere im Frühjahr und im Herbst. Die Temperaturen liegen im Frühjahr und im Herbst so bei 6 bis 15 °C und im Sommer bei 12 bis 23 °C. Im Winter ist selten mit Frost zurechnen. Im Dezember muss man von 3 Tagen an 2 Tagen mit Regen rechnen. Bei einem Besuch von Seattle sollte man immer warme Sachen und entsprechende Regenkleidung einstecken haben. Anfang März lagen im Jahre 2004 die Temperaturen so im Bereich von 3 bis 12°C, wobei selbst nachts die Temperaturen nicht sehr stark abfallen. Bitte nicht wundern, wenn Sie hier fast den gleichen Text lesen, wie bei Vancouver, aber die Städte liegen am Pazifik und nicht weit auseinander, da ist das Wetter nun mal sehr ähnlich.

Informationen zu Seattle in der freien Enzyklopädie Wikipedia Seattle

    Wenn Sie kein JavaScript aktiviert haben, können Sie die Wettervorhersage leider nicht nutzen.
Wie überall an der Westküste des südlichen Kanada und der USA ist das küstennahe Wasser im Sommer so kühl, dass man an Baden kaum denken kann. Wenn schon das südlicher gelegene San Francisco schon kaum Wassertemperaturen von über 13 °C hat, kann sich jeder ausrechnen, wie dann die Temperaturen in den nördlich von San Francisco gelegenen Orten Seattle und Vancouver aussehen. Ursache ist eine Eigentümlichkeit an der Westküste Amerikas, dass durch entsprechende Winde kaltes Tiefenwasser an die Küste gedrückt wird.


WebCam Seattle Queen Ann Tower Cam
 



Erste Sehenswürdigkeiten

Die Stadt selbst hat etwa 530 000 Einwohner, im Großraum leben mehr als 1,2 Mio. Menschen, und ist die größte Stadt des US-Staates Washington (Hauptstadt ist das kleinere Olympia.), der auch der Evergreen State genannt wird. Wer Seattle hört, denkt, wenn er es wirtschaftlich sieht, wohl sofort an

  • Bill Gates und Microsoft.

  • An den weltgrößten Flugzeugbauer Boeing. Hier ein paar Hinweise eines aufmerksamen Users:
    Jedoch möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass lediglich die Firmenzentrale von Boeing nach Chicago verlegt wurde, die Produktionsstätten sind dabei jedoch in Seattle und Umgebung verblieben.
    Nach dem Zusammenschluss mit MD und der Übernahme mehrerer kleinerer Hersteller sollte durch die Firmenleitung keinem Standort durch die Ansieldung des Firmenhauptsitzes Präferenz gegeben werden und Chicago wurde als zentraler Punkt für die über die Staaten verstreuten Firmenteile gewählt. Seattle und seine Nebenstädte (Renton und Everett) beherbergen die Herstellung ziviler Flugzeuge, wobei die Rümpfe der 737 in Wichita, Kansas montiert werden und dann per Eisenbahn nach Renton in die Endmontage kommen. El Segundo, Kalifornien ist die Fabrik in der bis vor kurzem die 717 gebaut wurde, ein Erbstück von MD. Zudem wird dort die C17 gebaut. In St. Louis ist ein Grossteil der Militärabteilung angesiedelt, wobei Teile des F22-Rumpfes jedoch aus Seattle kommen.


  • Die wenigsten wissen wohl, dass sich hier die Wiege der Cafe-Kette Starbucks befindet.

Wer in der Musikszene sich auskennt, denkt an den Seattle-Sound von Nirvana und Pearl Jam, weiß, dass hier Jimmy Hendrix und Ray Charchles geboren wurden.

Aber am bekanntesten wurde Seattle, weil hier der Film "Schlaflos in Seattle" spielte.

Blick vom Space Needle   Blick vom Space Needle auf die Skyline von Seattle
Das Wahrzeichen der Stadt ist der zur Weltausstellung 1962 erbaute Space Needle. Von der Waterfront an der Broad Street erreicht man den 605 ft hohen Turm bergauf in circa 20 Minuten zu Fuß (geöffnet täglich 08:00 bis 24:00, Eintritt 9$).
Space Needle und Downtown sind übrigens durch eine Einschienenbahn verbunden.


  Der Web-Tipp! Nase voll vom Pauschalurlaub? Endlich mal die Route zusammenstellen, die man selbst am besten findet? Zuviel Arbeit? Stimmt, da müssen Profis ran. Hier mehr Infos! Persönlicher Tipp vom Webmaster! Zum Seitenanfang


Übernachten in Seattle

Wer eine Übernachtung in Seattle sucht sollte auf nachfolgenden Seiten reinschauen (Vorteil: auch in deutsch
Hotelsuche Seattle

Oder unter
www.hotelbuchung-usa.de, wenn Sie es lieber gleich in Deutsch haben möchten.


Übernachtungen

Sie wollen in der Region übernachten? Hier finden Sie eine reiche Auswahl an Möglichkeiten: Hotels USA



 

Ihnen gefällt Seattle?

Wallpaper, Desktopbilder: Bilder (1024x768) für den Desktop gibt es hier kostenlos. www.wallpaper-4you.de.gg Seite öffnet im neuen Fenster!

Bildschirmschoner: für den Desktop gibt es hier kostenlos. Bildschirmschoner Seite öffnet im neuen Fenster!

  buch.de - einfach vielseitiger!


travelchannel.de - das neue Reisen.   Zum Seitenanfang
 


Golfspielen

Auch in Seattle müssen Sie nicht aufs Golfspielen verzichten.
Mehr Infos.

Ausflugsziele

Neben Shoppen kann man in Seattle auch eine ganze Reihe Ausflüge machen. Einige Tipps habe ich hier zusammengestellt.
zu den Ausflugszielen



Literatur, Karten, DVDs
zum Thema Seattle zusammengestellt gibt es hier:
Zur Literatursammlung
Zum Seitenanfang

Wichtig:
Bei größeren Ausflügen in das Hinterland von Seattle und Vancouver beachten Sie einige wichtige Regeln:
  • Achten Sie gut auf Ihre Tankanzeige im Auto. In den entlegenen Gegenden von Oregon oder Britsh Columbia (hier noch stärker) treffen Sie nicht so oft auf Tankstellen, wie in Mitteleuropa. Nehmen Sie jede Gelegenheit zum Tanken war! Nicht jeder hat ein Satellitentelefon und kann problemlos Hilfe holen.

  • Auch im Sommer immer daran denken: Warme Sachen und Regenkleidung mitnehmen. Richtung Landesinnere schlägt das Wetter schnell um und ist bei weitem nicht mehr so mild, wie in Küstennähe.



  • Beachten Sie, dass es in diesen Staaten wilde Tiere gibt, insbesondere Bären. Immer Bärenspray mitnehmen. Nie Lebensmittel offen rum stehen lassen. Auto- und Wohnwagentüren immer schließen.

  • Für Begegnungen mit Bären gibt es kein Patentrezept. Keine hektischen Bewegungen und eher ruhig hinlegen. Nie dem Bären in die Augen sehen! Weglaufen hilft nicht, denn Bären sind bis zu 60 km/h schnell (Der schnellste Sprinter der Welt schafft gerade mal 37 km/h)! Und Bären können ganz toll auf Bäume klettern und gut schwimmen.

Jetzt noch etwas aus der Kuriositätenkiste

Jede Frau kommt in Seattle automatisch für 6 Monate hinter Gittern, wenn sie in einem Zug oder Bus auf dem Schoß eines Mannes sitzt, ohne zuvor ein Kissen zwischen sich und dem Mann geschoben zu haben.

Ob diese Verordnung wirklich noch gilt (und auch bei Touristen angewendet wird), konnte ich nicht herausfinden.



Stadtplan amerikanischer Städte
Sie haben eine Adresse wollen wissen, wo es genau liegt? Kein Problem, wenn Sie den ZIP-Code (Postleitzahl) kennen. Im nachfolgenden Link finden Sie schnell den Ort:
www.mapquest.com


Hier geht es zurück zur Übersichtsseite mit der Wahl der Reiseziele.   TravelScout24 - Urlaub klicken.

Startseite Impressum Gästebuch Kontakt


TravelScout24 - Partnerschaft, die sich rechnet